Schweigemarsch für den freien Karfreitag | 6.3.2019

Der Karfreitag als christlicher Feiertag für alle – wer dieses Anliegen mitträgt, war eingeladen, am Schweigemarsch für den freien Karfreitag für alle teilzunehmen.

Gut 500 Menschen sind der Einladung zur ökumenischen Andacht im Landhaushof gefolgt (anbei das Gebet von Pfarrerin Lydia Burchhardt) und dem anschließenden Schweigemarsch zum Messegelände gefolgt.
Landesrat Martin Gruber nahm dort eine gemeinsame an Bundeskanzler Kurz gerichtetete Erklärung zur derzeitigen Karfreitagsregelung entgegennahm.

Den Abschluss bildete die gemeinsame Feier der Aschermittwoch-Liturgie im Dom mit Spendung des Aschenkreuzes.

Fotos: Gholam Hossein Leilami, Sieglinde Oborny, Rainer Gottas