Hier der Überblick über den Kirchenschiff-Sommer 2020!

Es war ein schöner Sommer!

Wir freuen uns auf die Kirchenschiff-Saison 2021!

Das war der Fahrplan 2020


Das Kirchenschiff 2020


„Fluctuat, nec mergitur“, der Wappenspruch der Stadt Paris passte gut zu unserem Entschluss, mit dem Kirchenschiff auch in diesem Jahr Gottesdienste und Abendmusik zu den Orten rings um den Wörthersee zu tragen: „Von Wellen gebeutelt, aber nicht versenkt“.

Trotz Corona konnten wir miteinander feiern - und mit frei aufstellbaren Sesseln und einer guten Tonanlage konnten wir alle Sicherheitsabstände wahren und alle Gäste von fern und nah willkommen heißen!

Von 12.7. bis 30.8. gab es jeden Samstag um 19.30h die Geistliche Abendmusik und jeden Sonntag um 10.30h den Open Air Gottesdienst.

Fast jedes Wochenede hat auch das Wetter mitgespielt: Nur ganz zu Beginn und am letzten Saison-Wochende mussten wir in die Evangelischen Kirchen vor Ort ausweichen.

Für Alle, die das Kirchenschiff noch nicht kennen: Geplant und gebaut wurde das Schiff als Maturaprojekt von Schülern der HTL1 Klagenfurt im Jahr 2017, um daran zu erinnern, dass Reformation auch heute noch Bewegung und Erneuerung bedeutet. Immerhin ist die „Lutherrose vom Wörthersee“ das einzige Schiff auf dem See, dass ausschließlich mit Solarenergie unterwegs ist. Und das Kirchenschiff will das Evangelium dorthin tragen, wo die Menschen im Sommer zu finden sind: am Strand.

Hier finden Sie Eindrücke von den Gottesdiensten und Musikabenden:
Klänge https://www.youtube.com/watch?v=fxM7STCWgkQ und Bilder (unten) -

und damit verbunden die herzliche Einladung dazu, auch im nächsten Sommer mit uns zu feiern und für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung zu beten!


29. + 30.8.: Wegen Regen: Saisonfinale in Velden in der Evangelischen Kirche!

Der Abschluss der heurigen Kirchenschiff-Saison
fand wegen Regen nicht am Seecorso Velden statt.
Obdach bot die Evangelische Christuskirche Velden!

Die geistliche Abendmusik am Samstag, 29.8., gestalteten die Pfarrer Rainer Gugl (Velden) und Lutz Lehmann (Klagenfurt) mit den Musikerinnen Christina Brunner und Theresa Autischer geschützt vor Sturm und Regen in der Christuskirche.

Gemeinsam wurde auch der Gottesdienst am Sonntag, 30.8., gestaltet - die Lieder der Musikerinnen begleiten die Gottesdienstbesucher aus dem Sommer.

Wir freuen uns auf die Kirchenschiff-Saison 2021!


Kirchenschiff in Maria Wörth | 22. und 23.8.2020

Zu Abendandacht und Gottesdienst spielte die Stadtkapelle Villach auf.

Die Sonntags-Predigt hielt Alt-Superintendent Werner Horn - und feierte mit der Open-Air-Gottesdienst-Gemeinde seinen 82. Geburtstag!

Herzlichen Dank für die Fotos von Katrin und Stefano Kafka-Soprano und Sieglinde Oborny!


Open Air Gottesdienst in Klagenfurt | 16. 8. 2020

Zum Gottesdienst mit dem Kirchenschiff luden Pfarrerin Adél David von der Christuskirche und Pfarrer Lutz Lehmann von der Johanneskirche - und mit fast 120 Teilnehmerinnen wurde es das bisher größte Open Air dieses Sommers. 

Da passte auch der Sound hervorragend: Die Mitglieder der Bläserfreizeit der Evangelischen Jugend Württemberg spielten gemeinsam mit der Bläsergruppe Liesertal auf und trugen die festlichen Klänge weit über den See!

Herzlichen Dank für die Fotos an Sieglinde Oborny und Johanna Lehmann-Müller!


Abendmusik in Klagenfurt | 15. 8.2020 - Unverhoffte Ökumene

Zum Kirchenschiff-Wochenende 15./16.8.2020 luden beide evangelischen Gemeinden Klagenfurts ein. Doch bei der Fahrplanerstellung des Kirchenschiffes 2020 hatten wir nicht bedacht, dass am Abend des 15.8. auch die Schiffsprozession zu Mariä Himmelfahrt am Metnitzstrand starten würde. Da die Abfahrt für 20.00h geplant war, versammelten sich an derSchiffsanlegestelle um 19.30h nicht nur die Teilnehmer unserer Geistlichen Abendmusik, sondern auch die Marienpilger, unter ihnen auch Bischof Josef Marketz.

Freundlicherweise richtete er ein Grußwort an unsere Festgemeinde - und unser Friedensgebet mit den Klängen der Sol-Band begleitete die Pilger zu ihrer Fahrt über den See.

Herzlichen Dank für die Fotos an Sieglinde Oborny und Johanna Lehmann-Müller!


Kirchenschiff in Pörtschach | 8. und 9.8.2020

Am Kirchenschiff im Einsatz waren an diesem Wochenende die Pfarrer Martin Madrutter (Pörtschach) und Lutz Lehmann (Klagenfurt). Für die Technik zeichnete (dankenswerterweise wie immer) Kantor Martin Lehmann verantwortlich.
Musikalisch geprägt wurden Abendandacht und Gottesdienst von den Interpretationen des Pianisten Simon Stadler, der Lieder von Udo Jürgens und Konstantin Wecker vortrug. Zwei Beispiele:

Was keiner wagt

Was keiner wagt, das sollt ihr wagen
Was keiner sagt, das sagt heraus
Was keiner denkt, das wagt zu denken
Was keiner anfängt, das führt aus
Wenn keiner ja sagt, sollt ihr's sagen
Wenn keiner nein sagt, sagt doch nein
Wenn alle zweifeln, wagt zu glauben
Wenn alle mittun, steht allein

Wo alle loben, habt Bedenken
Wo alle spotten, spottet nicht
Wenn alle geizen, wagt zu schenken
Wo alles dunkel ist, macht Licht!

Text: Lothar Zenetti
Musik: Konstantin Wecker
Interpret: Simon Stadler

Ist das nichts?

Du bist jung und du sagst, es gibt nichts, was dich hält.
Da wär' nichts, was sich lohnen könnt', in deiner Welt.
Und du sagst, du siehst wirklich in nichts einen Sinn.
Und dann wirfst du alles hin...

Ist das nichts, dass du suchst, dass du zweifelst und fragst?
Ist das nichts, dass du traurig warst und wieder lachst?
Ist das nichts, dass du sagen kannst: "Ich esse mich satt.".
Während irgendwo jemand kein Reiskorn mehr hat.

Ist das nichts, dass du helfen kannst, wenn du nur willst?
Ist das nichts, dass du Sehnsucht nach irgendwas fühlst,
Dass du lebst, wo die Freiheit ein Wort nicht nur ist.
Ist das nichts? Ist das nichts? Ist das wirklich nichts?
Hör' mir zu, meinst du nicht, du es wär' endlich Zeit,
Für ein wenig Dankbarkeit?

Du verkriechst dich und sagst, du siehst nirgends' ein Ziel.

Schau dich um auf der Welt, auf dich wartet so viel.
Es gibt Menschen, die würden gern tauschen mit dir.
Es liegt sehr viel auch an dir.

Ist das nichts, dass du weißt, wo du schläfst heute Nacht?
Ist das nichts, wenn ich sag': "Ich hab' an dich gedacht."?
Ist das nichts, wenn du ahnst, dass es irgendwen gibt,
An den du zwar nicht glaubst und der trotzdem dich liebt?

Ist das nichts, dieser Sonnenstrahl auf deiner Haut?
Ist das nichts, dass ein Mensch dir verzeiht und vertraut?
Ja, du lebst, wo die Freiheit ein Wort nicht nur ist.
Ist das nichts? Ist das nichts? Ist das wirklich nichts?
Hör' mir zu, meinst du nicht, du es wär' endlich Zeit,
Für ein wenig Dankbarkeit?

Text und Musik: Udo Jürgens
Interpret: Simon Stadler

 

Danke für die Fotos von Sieglinde Oborny und Johanna Lehmann-Müller!

 

 


Kirchenschiff in Velden | 1. und 2.8.2020

Der Gottesdienst mit den Pfarrern Matthias Heuer und Rainer Gugl am 2.8. war leider leicht verregnet - dafür können Sie die gesamte geistliche Abendmusik vom 1.8. mit Superintendent Manfred Sauer "nachschauen":
https://www.youtube.com/watch?v=wo9YO5Wgh3U

Musikalisch gestaltet waren beide Veranstaltungen von
Agnes Bolimowski,Gesang und Lius Karnanta, Piano
Technik: Martin Lehmann


Kirchenschiff in Pörtschach | 25. und 26.7.2020

Für Abendmusik und Gottesdienst mit Pfarrer Martin Madrutter machte das Kirchenschiff vor dem Parkhotel in Pörtschach Station!

Danke für die Fotos von Robert Orasch!


Kirchenschiff in Velden | 19.7.2020

Den Gottesdienst am Kirchenschiff in Velden feierten Lutz Lehmann sowie der Ortspfarrer Rainer Gugl und der Gastpfarrer Matthias Heuer aus Deutschland.

Pfarrer Bernd Hof aus Innsbruck und Pfarrer Martin Satlow nahmen als Gäste teil.

Musikalisch untermalt wurde der Gottesdienst von Kantor Martin Lehmann und zwei jungen Musikerinnen (Christina Brunner u.a.) aus Graz.

Pfarrer Lehmann, der am 19. Juli seinen 62. Geburtstag feierte, wurde mit einer Überraschung bedacht!

Danke für die Fotos von Sieglinde Oborny!


Kirchenschiff in Velden | 18.7.2020

Die Musik dieses Abends spielte der Pianist Philipp Tröstl.

Die Texte kamen von Pfarrer Rainer Gugl (Velden) und Pfarrer Lutz Lehmann (Klagenfurt).

Ein wenig von der Stimmung dieses Abends finden Sie hier:
https://www.youtube.com/watch?v=fxM7STCWgkQ

Danke für die Fotos von Johanna Lehmann-Müller!


Kirchenschiff in der Ostbucht | 12.7.2020

Saisonstart 2020 am Metnitzstrand - mehr als 100 TeilnehmerInnen beim Open Air Gottesdienst mit dem Kirchenschiff >>> Fotos hier.

Christliche Gemeinschaft kann eine Möglichkeit gegen Vereinsamung in Zeiten des "social distancing" sein. "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" kann ermutigen zu einem selbstbewussten und verantwortungsvollen Miteinander - eine Alternative zum ängstlichen Warten auf Anweisungen "von Oben" und auch zum Schlendrian ohne Rücksicht auf Verluste ...

Ernsthafte Predigtgedanken in einem frohen Gottesdienst unter einem weiten Himmel mit Blick auf See und Berge am 12. Juli 2020 mit dem Kirchenschiff am Metnitzstrand.

Musikalisch getragen haben den Gottesdienst Prof. Julia Fink und Maximilian Senk vom BRG Viktring.


... und hier noch die Highlights der letzten Sommer!