Kirchenschiff-Saison 2021 mit strahlendem Sonnenschein zu Ende gegangen

Mit dem Open Air Gottesdienst am 29.8.2021 am Seecorso in Velden
konnten wir die fünfte Kirchenschiff-Saison am Wörthersee zu einem guten Ende bringen.

Musikalisch begleitet hat die SOL-Band, den Gottesdienst gehalten haben Pfarrer Rainer Gugl (Velden) und Pfarrer Lutz Lehmann (Johanneskirche Klagenfurt).

Insgesamt haben fast 1300 Menschen an den Abendandachten und Open Air Gottesdiensten teilgenommen. Noch viel mehr Menschen haben im Vorbeigehen innegehalten und gelauscht und im Weitergehen Worte und Musik mit auf den Weg genommen.

Vier Taufen am / vom Schiff aus hat es gegeben (und drei stehen im September noch bevor).

In diesem Sommer konnten wir auch ganz besondere Gäste auf dem Schiff begrüßen:
Bei der ökumenischen Schiffahrt im Juni waren Vertreter der katholischen, altkatholischen und der orthodoxen Kirche an Bord. Im Zuge seines Kärnten-Besuches im Juli war Bundespräsident Van der Bellen in Begleitung unseres Landeshauptmannes Kaiser bei uns "an Deck". Am 15. August haben wir mit einer musikalischen Abendandacht den TeilnehmerInnen der Schiffswallfahrt das Geleit gegeben und durften Bischof Marketz, Dompfarrer Allmeier und Bürgermeister Scheider an Bord begrüßen.

Die Gottesdienste und Andachten wurden von einer Vielzahl von PfarrerInnen gehalten: Pfarrerin David (Christuskirche Klagenfurt) und die Pfarrer Gugl (Velden), Madrutter (Pörtschach) und Lehmann (Klagenfurt-Johanneskirche) haben die Verbundenheit der Wörthersee-Gemeinden unter Beweis gestellt, Superintendent Sauer hat die Diözese am Schiff vertreten und Touristmusseelsorger Pfarrer Kreutz hat frischen Wind aus Bremen an unseren See gebracht und nimmt viele Erlebnisse und Begegnungen von hier mit nach Hause.

Auch das Musikprogramm der Saison war höchst abwechslungsreich:
Von Musical-Hits mit Christina Brunner und Theresa Autischer bis zu Udo Jürgens und Konstantin Wecker (+ Eigenkompositionen ) von Simon Stadler, von coolem Jazz mit Philipp Tröstl und dem Klemens Marktl-Trio bis zu Klassik mit Harfe und Posaune, Flöte und Piano. Dazu aus unserer Gemeinde die iranischen Lieder der SOL-Band und der Kirchenchor Klagenfurt mit Johnny Traar am Saxophon unter der Leitung von Martin Lehmann (der auch immer wieder den endlich wieder möglichen Gemeindegesang am Piano begleitet hat).

Die außergewöhnlichsten Location-Akzente gab es dieses Jahr in Maria Wörth: Roman Pechmann spielte argentinischen Tango (wegen Regen) in der Winterkirche und Stefan Hofer und das Blechbläserensemble der Bürgermusik Millstatt begleiteten den Gottesdienst auf der Bühne der Open Air Arena in den Kulissen der Komödie "Ein Traum von Hochzeit". Ein herzliches Dankeschön an den Organisator des Sommertheaters, der uns auf seine Bühne eingeladen hat!

So war es ein ereignisreicher Sommer - und es ist uns wieder gelungen, der frohen Bostschaft Raum und Klang und Gehör zu verschaffen.

Unter Gottes freiem Himmel. Am See!

 

 


Kirchenschiff Info

2021 sind wir schon in der 5. Saison mit dem Kirchenschiff unterwegs.
Geplant und gebaut wurde das Schiff als Maturaprojekt von Schülern der HTL1 Klagenfurt im Jahr 2017, um daran zu erinnern, dass Reformation auch heute noch Bewegung und Erneuerung bedeutet.
Immerhin ist die „Lutherrose vom Wörthersee“ das einzige Schiff auf dem See, dass ausschließlich mit Solarenergie unterwegs ist.
Und das Kirchenschiff will das Evangelium dorthin tragen, wo die Menschen im Sommer zu finden sind: am Strand.

Informationen zur Entstehung des Schiffs
und die Dokumentation des Sommers 2020 finden Sie HIER!